FEMALE | Åsa Halldin, Katharina Korth, Uwe Müller-Fabian

On 7. Juni 2017

 F E M A L E

Malerei  von

Åsa Halldin  –Katharina Korth  –  Uwe Müller-Fabian

Vernissage am 14. Juni 2017 um 18 Uhr

In unserer dritten Ausstellung im Jahr 2017 präsentieren wir Ihnen Malerei und Illustration von

ÅSA HALLDIN –  KATHARINA KORTH  –  UWE MÜLLER-FABIAN

Åsa Halldin arbeitet als Künstlerin in Göteborg, Schweden und zeigt ihre Porträts voller Farbenfreude zum ersten Mal in Berlin. „Ich ziehe Linie nach Linie, die zu Muster und Charaktere werden. Ich kratze Farbe ab, füge hinzu und übermale… Immer wieder finde ich neue Gesichten, immer wieder verwundere ich mich darüber, wie schön, kraftvoll und allein der Mensch da auf der Leinwand ist…“

Katharina Korth arbeitete zunächst unter der Aufsicht des Künstlers Michael von Erlenbach und absolvierte anschließend Ihr Studium an der Universität der Künste in Berlin. Ihre Arbeiten sind geprägt durch eine absurde, komische Eigenintensität welche sich einem knalligen Farbspektrum bedient. Dabei leben Ihre Arbeiten von der Anwendung mehrerer Techniken und malerischen Mittel.

Der studierte Maler Uwe Müller-Fabian bereiste mehrere Jahre lang die Welt. Seine Reiseeindrücke spiegeln sich in seinen Werken wider. So prägten insbesondere Eindrücke seiner Südsee-Reisen seinen frischen, farbstarken Stil. Es ist vor allem die Unmittelbarkeit des malerischen Ausdrucks, die den Ausgangspunkt seines Schaffens bildet. Dabei kommt es ihm nicht auf eine naturalistische Wiedergabe an. Sein Ziel ist es, über die malerische Organisation der Fläche andere Dimensionen des Erlebens freizulegen.

Ausstellungsdauer 16. Juni bis 29. Juli 2017

Comments are closed.