KOMPOSITIONEN

On 18. August 2018

KOMPOSITIONEN

Sabine Hüning – Rose Magee – Caren Sielaff

Vernissage am Mittwoch, 29. August 2018 um 18 Uhr

 

In einer Gruppenausstellung präsentieren wir Ihnen Malerei von

Sabine Hüning, Rose Magee und Caren Sielaff.

Nachdem sich die Malerin Sabine Hüning in den vergangenen Jahren immer mehr der figurativen und der Porträtmalerei zuwandte, hat sie sich für das Jahr 2018 das Thema „Floral Art“ vorgenommen und arbeitet anders als bei der figürlichen Malerei nun mit Ölfarben. Ihr unmittelbarer, direkter Umgang mit Farbe geben den eher unspektakulären Ausschnitten eine Lebendigkeit, die durch die Leichtigkeit des Pinselduktus noch gesteigert wird. Inspirationsquelle ist stets ihr alltägliches Umfeld – in diesem Falle ihr wunderbarer Garten in Potsdam.

Die britische Malerin Rose Magee fühlt sich von der Kunst der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts angezogen und bedient sich einer Mischung dieser künstlerischen Strömungen wie Präzisionismus, Kubismus, Avantgarde sowie Realismus und Surrealismus. Ihre Ölgemälde, die Alltagsgegenstände und Sehenswürdigkeiten erfassen, zeichnen sich durch scharfe Linien und dramatische Beleuchtung mit kräftigen Farben aus. Derzeit arbeitet sie an einer Sammlung von Gemälden inspiriert durch menschliche Formen.

Ist sie es, oder ist sie doch nicht? Immer wieder betont die Künstlerin Caren Sielaff, dass sie keine Selbstporträts kreiert. Sie betrachtet sich lediglich als Protagonistin ihrer Fotobilder, leiht den Gestalten Figur und Gesicht und gestaltet eine Art One-Woman-Show. Ideen findet sie in den vorgefertigten Bilderwelten aus Film und Internet, wo Magazine und Werbung Anstöße für ihre Arbeiten dieser Ausstellung lieferten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch zur Vernissage und zur Ausstellung im F37!

Ausstellungsdauer 30. August bis 6. Oktober 2018

Comments are closed.