„Noch’n Gedicht“

On 19. Juni 2013
Thomas Vetterli im F37

Thomas Vetterli im F37

Am Donnerstag, den 27.06.2013 um 19 Uhr wird der Comedian und Entertainer Thomas Vetterli aus Zürich in der Bar und Galerie F 37 Sketche, Gedichte und Lieder des großen deutschen Komikers, Schauspielers und Musikers Heinz Ehrhardt präsentieren – Motto: „Noch‘n Gedicht“.

Thomas Vetterli entdeckte schon früh seine Leidenschaft für Theater, Parodien und Musik. Vorbilder wie Günter Pfitzmann, Harald Juhnke prägten seine Kindheit und Jugend. Schon bald erntete er selbst großen Beifall auf der Bühne „Ich hatte die besten Schauspiellehrer, die man sich nur vorstellen kann“, erwähnt Thomas Vetterli immer wieder schmunzelnd. Bis jetzt darf der Zürcher auf unzählige Auftritte mit Parodien, Theaterstücken und einigen Bühnenshows in und um Zürich zurück blicken. Zu seinen Paraderollen gehört ohne Zweifel die Bühnenfigur von Heinz Erhardt.

Wenn Thomas Vetterli die Hornbrille aufsetzt, verschmitzt lacht oder total vertrottelt ins Publikum blickt, verschwindet er in die Rolle der Bühnenfigur von Heinz Erhardt. Vetterlis Mimik und Gestik sind nahezu perfekt! Das Programm ist vollgepackt mit den bekanntesten Geschichten, Wortspielen und Liedern sowie einigen Überraschungen. Der begnadete Erhardt-Fan wird an diesem humorvollen Abend „noch und noch‘n Gedicht“ aus der Erhardtschen Küche zum allerbesten geben und dem Publikum ein gut mundendes Unterhaltungs-Menu servieren, um die Lachmuskeln der Zuschauer dabei gehörig zu strapazieren!

Showprogramm „Noch`n Gedicht“
Donnerstag, den 27. Juni 2013, um 19 Uhr
F37 | BAR UND GALERIE, Fasanenstraße 37, 10719 Berlin
Es wird ein Künstlerbeitrag von 5€ erhoben

Facebook-Termin

Eine Veranstaltung von F37 und Hörgeräte Pfitzmann

„Manchmal hat es wirklich keinen Sinn, die Stirn zu fletschen und die Zähne zu runzeln!“
Mit solchen „Ungereimtheiten” begeisterte der große Deutsche Komiker, Schauspieler, Dichter, Musiker, Bestseller-Autor und Komponist Heinz Erhardt (1909-1979) Millionen. Er zeigte den Deutschen nach den Kriegsjahren, dass es doch noch was zu lachen gab und wie sie lachten! „Der große Dicke mit der Hornbrille“ löste eine regelrechte „Lachrevolution“ aus.

Mit seinen typischen sowie genialen Wortspielen und verdrehten Redewendungen, Gedichten, Liedern und Kinofilmen war er ohne Zweifel der beliebteste und erfolgreichste Komiker der 50er, 60er und 70er Jahre und Vorbild für unzählige Kabarettisten, die nach ihm kamen! Heinz Erhardt ist auch über 34 Jahre nach seinem Tod lebendiger als mancher „Comedian“ der Gegenwart! Die Bühnenfigur und seine Texte, die Erhardt geschaffen hat, sind in jeder Hinsicht völlig zeitlos.

Thomas freut sich sehr in Berlin, seiner Lieblings und der Heimatstadt seiner Vorbilder auftreten zu dürfen, ja, es macht ihn sogar ein bisschen Stolz, und der Schweizer wird alles daran setzen, die Berlinerinnen und Berliner nicht zu enttäuschen. Weitere Infos auf www.thomasvetterli.ch

Comments are closed.